Drei Verletzte nach Zusammenstoß auf Kreuzung in der Dortmunder Innenstadt

Unfall

Zwei Autos sind in der Dortmunder Innenstadt bei einem Unfall zusammengestoßen. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Der entstandene Schaden ist hoch.

Mitte

15.01.2021, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Verkehrsunfall in der Dortmunder Innenstadt sind am Donnerstagnachmittag (14.1.) drei Personen leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei Dortmund. Es kam zu einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich der Weißenburger/Geschwister-Scholl-Straße.

Gegen 16 Uhr sei ein 31-jähriger Dortmunder mit seinem Auto die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Osten entlang gefahren. Von dort wollte er laut Polizei nach links in die Gronaustraße abbiegen.

Jetzt lesen

Dabei sei es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 29-jährigen Dortmunders gekommen. Dieser war auf der Gronaustraße in Richtung Süden unterwegs und wollte an der Kreuzung weiter geradeaus auf die Weißenburger Straße fahren, heißt es.

Drei Verletzte, hoher Sachschaden

Bei dem Zusammenprall wurden der 29-Jährige und seine 33-jährige Beifahrerin aus Dortmund leicht verletzt. Auch die 22-jährige Beifahrerin des 31-Jährigen, die ebenfalls aus Dortmund kommt, sei leicht verletzt worden. Die Verletzten seien von Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden.

Bei dem Unfall entstand ein hoher Sachschaden: Diesen schätzt die Polizei Dortmund auf rund 25.000 Euro.

Schlagworte: