Neueröffnung in der City wird viele Musik- und Gaming-Fans freuen

mlzEinzelhandel

Nach dem Auszug des Modelabels Barbour wird das Geschäft im Lensing-Carrée an der Potgasse für eine Neueröffnung völlig umgebaut. Der neue Laden wird vor allem Musik- und Gaming-Fans locken.

Dortmund

, 15.09.2020, 19:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Noch sind die Schaufenster verhangen und drinnen haben die Handwerker alle Hände voll zu tun. Es geht aber in den Endspurt, denn bald soll in der früheren Filiale des Mode-Labels Barbour an der Potgasse eine Neueröffnung stattfinden.

Es ist eine gute Nachricht aus dem Einzelhandel, dass in das Geschäftslokal im Lensing-Carrée Anfang Oktober ein bisher nicht in Dortmund vertretenes Unternehmen einziehen wird. Am 2. Oktober wird ein EMP Store eröffnen.

Seit über 30 Jahren ist EMP (Exclusive Merchandise Products) Europas Nummer eins E-Commerce Company in Rock- und Entertainment-Merchandising - und das längst nicht mehr nur online. Angeboten werden beispielsweise Merchandise-T-Shirts, -Jacken oder -Hoodies von Bands wie AC/DC, Guns N‘ Roses oder Metallica.

EMP Store als Zeichen gegen Verlagerung ins Virtuelle

Seit der Eröffnung des ersten deutschen EMP Stores 2012 in Essen wissen Rocker, Metaller, Entertainment- und Gaming-Fans nicht nur die Tatsache zu schätzen, dass ihnen in den Filialen eine passende Anlaufstelle zum analogen Shoppen aus der über 30.000 Artikel umfassenden EMP-Produktpalette geboten wird. EMP steht seit jeher auch für einen von Individualität geprägten Lebensstil und ermutigt dazu, diesen auszuleben – ein Lebensgefühl, das Millionen Begeisterte, so EMP, weltweit mit der Marke teilen.

Jetzt lesen

„Die Stores von EMP sind deshalb mehr als nur ein Ort für alle, die ihren Einkauf persönlich abholen wollen“, heißt es seitens des Unternehmens. „Sie sind gleichsam Treffpunkt, Anlaufstelle und Sammelbecken für Fans jeglicher Couleur und bieten damit auch die Möglichkeit, den Kontakt zur und innerhalb der Community besonders in der aktuellen Situation zu stärken.“

In einem Jahr des Vermissens, so wird vom EMP-Managment betont, in dem sich das Shoppen stärker denn je in Onlinestores und das kulturelle Leben der Fans überwiegend ins Virtuelle verlagert habe, wolle EMP ganz bewusst noch vor Jahresende ein Zeichen setzen.

Jetzt lesen

Am 2. Oktober, so wird angekündigt, gehe man mit dem brandneuen EMP Store in Dortmund mit einem völlig neuen Ladenkonzept an den Start. Man trage damit „das Erlebnis und die Atmosphäre zurück zu den Fans, zeigt sich aber zugleich durch ein helles, modernes und offenes Design in neuer Kutte.“

EMP Store als Signal zur Belebung der Innenstädte

Neben den Sparten Music, Entertainment und Gaming wird es einen Fashion-Bereich geben, in dem die exklusiven Marken von EMP wie Black Premium, Rock Rebel, Full Volume, Gothicana, RED sowie die Fire&Lounge-Kollektion im Vordergrund stehen.

Jetzt lesen

EMP-Geschäftsführer Ernst Trapp, der in der Eröffnung ein positives Signal für den Einzelhandel und die Belebung der Innenstädte sieht, betont besonders, warum der Schritt für das Lingener Unternehmen ausgerechnet jetzt wichtig ist: „EMP steht für Individualität und lebt von einem Gemeinschaftsgefühl, das Fans in ganz Europa auf besondere Weise verbindet. Unsere Community trifft sich sonst auf Festivals, Konzerten oder Reisen, verbunden durch Musik und gemeinsame Erlebnisse wie beispielsweise unseren Backstage Club. Ein Stück der Normalität, die wir alle aktuell vermissen, möchten wir den Leuten mit unserem Store zurückgeben.“

Gerade jetzt sei es wichtig, so Ernst Trapp, die Nähe zu den Kunden zu halten: „Mit unserem neuen Ladenkonzept verkörpert der Store in Dortmund außerdem alles, wofür EMP steht – und das in einem frischen Gewand und mit einem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit und Wohlfühlatmosphäre bei größtmöglichem Schutz unserer Gäste.“

Lesen Sie jetzt