Entdeckungsreise zwischen Natur und Technik

Kokerei Hansa

Geschichten von Kohle und Koks entdecken: Eine Reise in die Vergangenheit, ohne in die Ferne zu fahren - das ist noch bis zum Ende der Woche auf der Kokerei Hansa möglich.

Huckarde

17.07.2019, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Entdeckungsreise zwischen Natur und Technik

Bei der Kombiführung geht es erst über die Kokerei und dann mittels historischer Straßenbahn zum benachbarten Bahnhof Mooskamp. © K.-P. Schneider

Vom 18. Juli (Donnerstag) bis zum 21. Juli (Sonntag) werden zahlreiche Führungen zwischen Natur und Technik angeboten, bei denen das historische Industriedenkmal entdeckt werden kann. Dabei geht es neben der Geschichte des Standortes auch um die harte Arbeit der Koker und die Produktion von Kohle zu Koks.

Ein besonderes Ereignis für Kinder und Erwachsene sind die Kombiführungen „Nostalgie pur. Kokerei plus Straßenbahn“ am Sonntag um 14 und 16 Uhr. Zuerst steht ein Besuch der Kokerei an, bei dem sich große und kleine Neugierige auf die Spur der Koker begeben. Danach kommt eine historische Straßenbahn zum Einsatz. Sie fährt die Gästeschar zum benachbarten Bahnhof Mooskamp und zurück.

Die Produktionsabläufeauf dem Weg zum Koks

Das Industrieareal der Kokerei Hansa bietet das ganze Wochenende jede Menge Stoff für Neugierige. Technische Anlagen und Produktionsabläufe auf dem Weg von Kohle zu Koks kommen zur Sprache. Dazu besticht die Kokerei mit einer nahezu authentisch erhaltenen Architektur, die diesem Industriedenkmal einen besonderen Stellenwert gibt.

Aber auch die Industrienatur lockt Besucher zum genauen Hinsehen. Nach der Stilllegung hat sich in einigen Bereichen des Denkmalgeländes die Natur ihren Raum zurückerobert. Gerade in den Sommermonaten summt und brummt es in vielen grünen Ecken und Winkeln des Geländes.

Die Führungen im Überblick

  • Die zweistündige industriehistorische Führung „Hansa schwarz-weiß“ findet Donnerstag und Freitag ab 14 Uhr, Samstag ab 14 und 16 Uhr und Sonntag ab 11, 14 und 16 Uhr statt. Der Preis beträgt 8 Euro pro Person.
  • Die Nachtlichtführung „Kohlenschwarz bis Hansa-Blau“ findet am Freitag ab 21 Uhr statt und dauert ebenfalls etwa zwei Stunden. Der Preis beträgt 8 Euro pro Person.
  • Die Kombiführung „Nostalgie pur. Kokerei plus Straßenbahn“ findet am Sonntag ab 11 und 14 Uhr statt und dauert etwa drei Stunden. Der Preis für ein Kombiticket beträgt 14 Euro pro Person.
  • Der Zugang zum Gelände innerhalb der Öffnungszeiten (ohne Führung) ist kostenfrei. Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen. Kinder unter 12 Jahren haben auch mit Führung freien Eintritt.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt