EPT-Tour: Casino wird zur Poker-Hochburg

DORTMUND Der Nabel der internationalen Poker-Szene wird in der kommenden Woche für fünf Tage das Casino Hohensyburg sein. Vom 10. bis 14. März gastiert dort bereits zum dritten Mal die „European Poker Tour“ (EPT).

von Von Volker Ohm

, 04.03.2009, 17:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

700 Pokerspieler würden bei einem „Buy In“ von 5300 Euro einen Preispool von rund 3,5 Millionen Euro kreieren, womit der Nachfolger von Vorjahressieger Mike McDonald wohl fast zum Euro-Millionär werden dürfte. „Die große Teilnehmerzahl bestätigt den hohen Stellenwert des Dortmunder Standortes, ebenso wie die Tatsache, dass die beiden Finaltage auch live im Internet-TV zu sehen sein werden“, findet EPT-Marketing-Direktor Sven Stiehl.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt