Fahren sie mit auf der „Wilden Maus XXL“ im funDOmio

funDOmio

Waren Sie schon im Pop-Up-Freizeitpark „funDOmio“? Falls nicht, kann man die „Wilde Maus XXL“ auch virtuell miterleben - im On-Ride-Video.

Dortmund

von Julien März

, 03.08.2020, 14:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Achterbahn an den Westfalenhallen bietet auch einen guten Blick über Dortmund.

Die Achterbahn an den Westfalenhallen bietet auch einen guten Blick über Dortmund. © Stephan Schütze

Der YouTube-Kanal „Bienenjack“ besucht verschiedene Ausflugsziele und Attraktionen von Kirmes und Freizeitparks. Das Ganze wird dann als Vlog oder Onride-Video auf dem YouTube-Kanal hochgeladen. Nun wurde auf dem Kanal auch ein Video vom Pop-Up-Freizeitpark „funDOmio“ hochgeladen, in dem der Protagonist, mit hörbar viel Spaß, die Achterbahn „Wilde Maus XXL“ testet.

Jetzt lesen

Zunächst geht es für Fahrgäste der wilden Maus XXL auf einem sich bewegenden und wackelnden Boden an kleinen Wasserfontänen vorbei, weiter zu den Falltüren, einer Hängebrücke und mehreren Drehtellern.

Dann geht es rein in den Wagen und los geht die wilde Fahrt. Der Wagen wird einige Meter nach oben gezogen, zwei Kurven und dann kommt auch schon die erste von zwei großen Bergabfahrten.

Rund 30 Attraktionen

Der Pop-Up-Freizeitpark „funDOmio“ ist noch bis Ende der Sommerferien vor den Westfalenhallen zu Gast und bietet auf 60.000 Quadratmetern rund 30 Attraktionen von Riesenrad bis Freefall-Tower.

Tickets sind sowohl online als auch vor Ort erhältlich, allerdings wird vom Veranstalter empfohlen, Tickets im Internet zu bestellen, da aufgrund der aktuellen Lage die Kontaktdaten abgefragt werden müssen und es dadurch zu Wartezeiten kommt.

Lesen Sie jetzt