Fahrer missachtete Vorfahrt: Auto gerammt

07.09.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lütgendortmund Ein 21-jähriger Dortmunder Autofahrer verletzte sich am Donnerstag leicht bei einem Verkehrsunfall mit einem Baumdienst-Sonderfahrzeug in Lütgen-dortmund. Sein Auto wurde um 17.49 Uhr beim Abbiegen von der Martener Straße in die Idastraße von dem entgegenkommenden Sonderfahrzeug touchiert und kam nach einer 180 Grad-Wendung zum Stillstand. Der 52-jährigen Fahrer des Sonderfahrzeuges (Baumdienst) erklärte, dass der junge Dortmunder mit seinem Pkw völlig unvermutet in die Idastraße einbiegen wollte, ohne ihm Vorrang zu gewähren. Eine Chance zum Bremsen oder Ausweichen habe er nicht mehr gehabt.

Der 21-Jährige zog sich leichte Schnittverletzungen zu, es entstand Sachschaden in Höhe von 12 000 Euro.

Lesen Sie jetzt