Fair-Trade-Messe startet mit 160 Ausstellern

Westfalenhallen

Wie kann man die Welt ein bisschen besser und gerechter machen? Antworten darauf möchte die Messe "Fair Trade & Friends" geben. Bis Sonntag dreht sich in den Westfalenhallen alles um den fairen Handel und verwandte Wirtschaftszweige. Wir stellen das Programm vor.

DORTMUND

, 05.09.2014, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit heute läuft die "Fair Trade & Friends" in den Westfalenhallen. Auch spielerisch gibt es einiges über den fairen Handel zu entdecken.

Seit heute läuft die "Fair Trade & Friends" in den Westfalenhallen. Auch spielerisch gibt es einiges über den fairen Handel zu entdecken.

- Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr
- Karten kosten online 6,50 Euro für Erwachsene, Kinder bis 13 Jahre zahlen nichts. Der Tagesticketpreis liegt bei 7,50 Euro.

Die Messe wird bei ihrer fünften Auflage größer als zuvor: Rund 160 Aussteller aus insgesamt 15 Nationen, darunter Brasilien, Chile, Mexico, Nicaragua und Peru, sind vertreten. Denn Lateinamerika ist dieses Mal der Gastkontinent.

- Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr
- Karten kosten online 6,50 Euro für Erwachsene, Kinder bis 13 Jahre zahlen nichts. Der Tagesticketpreis liegt bei 7,50 Euro.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt