Falsche Heizungstechniker stehlen Schmuck einer 82-jährigen Dortmunderin

Polizei in Dortmund

Trickdiebstahl in Kirchlinde: Zwei Männer haben sich am Dienstag Zutritt zum Haus einer 82-jährigen Dortmunderin verschafft – getarnt als Heizungstechniker. Einmal drin, ließen sie jede Menge Schmuck der alten Dame mitgehen.

KIRCHLINDE

, 22.11.2017, 16:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Falsche Heizungstechniker stehlen Schmuck einer 82-jährigen Dortmunderin

© picture alliance / dpa-tmn

Wie die Polizei Dortmund mitteilte, klingelten die beiden Männer am Dienstag gegen 14 Uhr an der Tür der 82-jährigen Dortmunderin in Kirchlinde. Dabei gaben sie sich als Heizungstechniker aus und wollten laut Angaben alle Heizungen in der Wohnung überprüfen. In der Wohnung hätten die Männer sich getrennt, um die Geräte angeblich in Ruhe insipizieren zu wollen. 30 Minuten später hatten die mutmaßlichen Diebe die Wohnung der Dortmunderin wieder verlassen – und auf dem Weg eine große Menge an Schmuck mitgehen lassen.

Einen der mutmaßlichen Täter beschreibt die Polizei als circa 1,55 Meter groß. Er soll etwa 40 Jahre sein und kurze schwarze Haare haben. Der zweite Tatverdächtige sei etwas größer als der erste, habe ebenfalls schwarze Haare und müsse etwa 40 Jahre alt sein. Seinen Körperbau beschreiben die Ermittler als korpulent.

Die Polizei warnt vor Trickdieben

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen und warnt zudem davor, fremden Personen Eintritt in die eigene Wohnung zu gewähren. Die Ermittler empfehlen in solchen Fällen, die 110 zu wählen. Sie weisen zudem darauf hin, dass Heizungen vom Schornsteinfeger überprüft würden und dieser ich vorher anmeldete.

Hinweise gehen bitte an die Polizei Dortmund unter Telefonnummer (0231) 1 32 74 41.
Lesen Sie jetzt

Ein angriffslustiges Diebespaar hat im März zwei Ladendetektive in einem Bekleidungsgeschäft am Westenhellweg attackiert. Jetzt veröffentlicht die Polizei Fotos des bislang unbekannten Duos. Die beiden

Lesen Sie jetzt