Fans der Circ-E-Scooter können aufatmen

mlzLeihroller

Die orangenen Elektro-Roller der Firma Circ waren plötzlich aus dem Stadtbild verschwunden - jetzt können Fans der Marke aufatmen.

Dortmund

, 28.09.2019, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein einzelner Circ-Roller steht am Samstagnachmittag vor einem Geschäft am Wall. Ist der bei der großen Aufräumaktion vergessen worden? Schließlich verschwanden die Roller vor gut eineinhalb Wochen plötzlich aus dem Stadtbild.

Zunächst konnten die Kunden die E-Scooter seit dem 20. September nicht mehr benutzen. Sie waren einfach nicht mehr in der App verzeichnet. Samstags waren dann auch die Zweiräder abgeholt worden. Das Unternehmen sprach von routinemäßiger Wartung, die Flotte sei lediglich reduziert.

Tatsächlich war in der App des Rolleranbieters kein Roller zu buchen. Zwischendurch hieß es, die Roller sollten vergangene Woche Dienstag wieder zur Verfügung stehen. Fehlanzeige.

Seit Samstagmittag wieder unterwegs

Wann genau die Roller wieder durch Dortmund fahren, war zunächst auf Nachfrage nicht herauszubekommen. Dann am Samstag der erste Roller. Ein paar Meter weiter stehen weitere Fahrzeuge. Sie sehen neu aus, oder zumindest komplett gereinigt. Und tatsächlich: Am Samstagnachmittag fahren wieder die ersten Kunden damit durch die Dortmunder City.

Wie groß die Flotte ist, und was der tatsächliche Hintergrund für ihr Verschwinden war, war am Samstagnachmittag nicht herauszubekommen.

Lesen Sie jetzt