Farbschmierer laufen Polizei in die Arme

Wilhelmplatz

DORSTFELD Drei Männer schmierten auf dem Wilhelmplatz rechtsradikale Parolen an Wände - mit Kreide. Ein Zeuge beobachtete sie und gab der Polizei eine Personenbeschreibung. Die Männer flüchteten, kehrten aber kurze Zeit später wieder zum Tatort zurück. Dort wartete schon die Polizei.

16.10.2009, 12:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Zeuge konnte die Täter im Alter zwischen 19 und 23 so genau beschreiben, dass sie Polzei sie sofort identifizierte. Es fehlte jedoch an Beweismaterial für ihre Tat, so dass sie schon bald wieder entlassen werden mussten.Staatschutz ermittelt gegen die Männer Sie stehen im Verdacht auf dem gesamten Wilhelmplatz und der Sachsenwaldstraße mit Kreide rechte Parolen geschmiert zu haben. Noch am gleichen Abend wurden die Orte gereinigt. Der Staatsschutz ermittelt.

Lesen Sie jetzt