Fettes Lob für Koch im Turm

29.10.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fettes Lob für Koch im Turm

Florian/Sperrung/Westfalenpark Florian ist wegen eines Defektes am Fahrstuhl gesperrt Sascha Heitfeld, Leiter Turmgastronomie 15.03.2006 © Foto: Andreas Wegener/RN

Die Tester vom Aral-Schlemmeratlas suchten und wurden fündig in Dortmund: 20 Mal. 20 Adressen in der siebtgrößten Stadt Deutschlands. Eigentlich gar nicht so viele. Und die Profi-Schlemmer vom Schlemmer-Atlas, der übrigens im Dortmunder Busche-Verlag erscheint, kürten als derzeit bestes Restaurant Mario Kalweits (Foto 1) "La cuisine d'art manger" an der Lübkestraße. Die Küche im Villen-Kleinod der Gartenstadt erhielt drei Schlemmerlöffel.

Stark aufsteigende Tendenz sehen die Atlas-Macher hoch droben am Dortmunder Himmel, im Turmrestaurant Sascha Heitfeld (Foto 2). Er kocht sich im Wahrzeichen Florian offenbar in Richtung Spitze vor. Original-Text: "Chefkoch Sascha Heitfeld gilt als Lichtblick am Himmel der Dortmunder Gastronomielandschaft. Kulinarische Erlebnisse werden im Dreh-Restaurant auf 137 Meter Höhe geboten." Ergebnis: Zwei Schlemmer-Löffel.

Mit der gleich hohen Wertung können noch das bistro@55, Stockholmer Allee 55, das "Palmgarten"-Restaurant im Casino Hohensyburg, Restaurant "lennis" im Design-Hotel Lennhof und das "Il Golfo", Dortmunds ältester (Edel-)Italiener am Rosental 12, punkten. bö

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt