Gebäude der TU Dortmund musste evakuiert werden

Brand

Aufgrund eines Feuers wurde ein Gebäude der TU Dortmund am Mittwoch (18. Dezember) zeitweise evakuiert. Eine Person musste von den Rettungskräften medizinisch untersucht werden.

Dortmund

, 18.12.2019, 19:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen eines Feuers musste ein Gebäude der TU Dortmund evakuiert werden.

Wegen eines Feuers musste ein Gebäude der TU Dortmund evakuiert werden. © Korte

Im Gebäude EF50 der TU Dortmund hat es am Mittwoch (18. Dezember) gebrannt. Um 13.28 Uhr habe die Brandmeldeanlage der Universität einen Alarm ausgelöst, woraufhin das Gebäude evakuiert worden sei, so die Feuerwehr Dortmund.

Das Feuer sei in einem Serverraum im ersten Obergeschoss der Universität ausgebrochen. Der Grund für den Brand seien Papierreste gewesen, die sich in einem Mülleimer entzündeten. Nähere Angaben zur Brandursache könne man derzeit noch nicht machen.

Mitarbeiter der Universität greift beherzt ein

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Mitarbeiter der Universität das Feuer bereits gelöscht. Dennoch waren sowohl der Serverraum als auch der angrenzende Flur stark verraucht. Gegen 14 Uhr konnte das Gebäude wieder freigegeben werden.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Eine Person wurde von den Rettungskräften vorsichtshalber medizinisch untersucht.

Lesen Sie jetzt