Feuerwehr rettet bewusstlose Frau aus brennender Wohnung

Dresdener Straße

Alarm im Saarlandstraßenviertel: Die Feuerwehr ist am frühen Montagmorgen zu einem Brand an die Dresdener Straße gerufen worden. Dort brannte es in einem Mehrfamilienhaus. Einsatzkräfte retteten in letzter Sekunde eine bewusstlose Frau aus ihrer Wohnung.

DORTMUND

07.03.2016, 09:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr rettet bewusstlose Frau aus brennender Wohnung

In einem Mehrfamilienhaus an der Dresdener Straße war am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehr war gegen 7 Uhr von Anwohnern des Hauses alarmiert worden. Bei Ankunft der Feuerwehr war in der Erdgeschosswohnung Feuerschein und Brandrauch zu erkennen, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr. Es brannte Mobiliar in der Küche.

Bei der Brandbekämpfung wurde von einem Atemschutztrupp eine Frau im Schlafzimmer gefunden. "Die Anwohnerin war bewusstlos. Wir haben sie anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Sie wurde sofort ins Krankenhaus gebracht", sagte ein Mitarbeiter der Feuerwehr-Pressestelle im Gespräch mit unserer Redaktion.

Die Brandwohnung und der Treppenraum wurden mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Eine weitere Anwohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Brandursache wird jetzt von der Polizei ermittelt.

Lesen Sie jetzt