Fotostrecke: So war der zweite Tag mit offenen Geschäften in der City

mlzCoronavirus

Tag zwei nach dem Shutdown: Auch am Dienstag war wieder viel los auf dem Westenhellweg. Wir haben den Tag in Bildern begleitet.

Dortmund

, 21.04.2020, 18:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Thier-Galerie blieb es ruhig, auf dem Westenhellweg war ein bisschen weniger los als noch am Montag. Viele Menschen waren trotzdem in der City, aber Corona war nicht zu übersehen. Masken auf Gesichtern und lange Schlangen vor Geschäften prägten auch am Dienstag das Bild.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fotostrecke City am Dienstag

Am Dienstag (21.4.) durften die Dortmunder zum zweiten Mal nach dem Shutdown wieder shoppen gehen. Wir haben den Tag in Bildern begleitet.
21.04.2020
/
Das Ordnungsamt ist am Dienstag (21.4.) in der Stadt unterwegs.© Wilco Ruhland
Schon am Mittag wurde es voller auf dem Westenhellweg.© Freddy Schneider
Schon am Montag wollten viele Menschen zu Optikern wie Fielmann. Das war auch am Dienstag nicht anders.© Freddy Schneider
Ein Blick von der Petrikirche in Richtung Reinoldikirche© Freddy Schneider
Menschen schauten nach neuen Blumen und standen auch vor der Apotheke am Hansaplatz in der Schlange.© Freddy Schneider
Hier geht's lang: In der Thier-Galerie zeigen Pfeile den richtigen Weg.
Für alle Fälle: Abstandsmarkierungen auf dem Boden in der Thier-Galerie
Der Bio-Bäcker Backbord in der Thier-Galerie hatte auch am Dienstag geschlossen.© Freddy Schneider
Auf der einen Seite geht es rein in die Post, auf der anderen Seite raus.
Viel war auf jeden Fall nicht los in der Thier-Galerie. Das soll sich aber schon in der kommenden Woche ändern. Dann werden sich weitere Geschäfte auf die neue Situation eingestellt haben und wohl wieder öffnen können.© Freddy Schneider

Lesen Sie jetzt