Frei durch ein Buch

15.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Hombruch Marco Bülow Am vergangenen Wochenende hatte der SPD-Bundestagsabgeordnete (Foto) den Koalitionszwang im Bundestag angeprangert. Mittwoch (31.10.) widmet er sich der Freiheit. Bei "HomBuch" auf der Harkortstraße sagt und liest er nur das, was ihm und dem Publikum gefällt. Ein schöner Ausgleich zur Abgeordnetenarbeit also. Der Termin (17 Uhr) ist Teil einer Lese-Initiative, mit der Bülow kleine Leseratten züchten und Büchernarren unterhalten möchte. Am Halloween-Abend soll es bei "Hombuch" auch etwas gruseln und geistern.

Lesen Sie jetzt