In den Sommerferien

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche in den Westfalenpark

Die Stadt Dortmund möchte Familien etwas Gutes tun und gewährt Kindern und Jugendlichen freien Eintritt in den Westfalenpark. Es ist sogar noch mehr geplant.
Der Eintritt in den Westfalenpark ist in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche umsonst. © Oliver Schaper (Archiv)

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Das bedeutet: viel Freizeit für Kinder und Jugendliche. Die Reise-Branche hat sich nach der Corona-Krise noch nicht wieder komplett erholt. Auch weil viele Dortmunder ihre Ferien zu Hause verbringen werden.

Finanzielle Entlastung

Um hier ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie zu bieten, hat die Stadt Dortmund kurzerhand beschlossen, Kindern und Jugendlichen freien Eintritt in den Westfalenpark zu gewähren. Damit soll Familien die Planung ihrer Freizeit erleichtert werden, zudem sollen sie dadurch finanziell etwas entlastet werden.

Die Regelung gilt für den gesamten Zeitraum der Schulferien vom 29. Juni

bis zum 11. August. „Wir wissen, dass viele Familien in diesem Jahr keine Gelegenheit haben zu verreisen und freuen uns, wenn sie ihre Freizeit gerne und oft im Westfalenpark verbringen“, sagt Sozialdezernentin Birgit Zoerner.

Angebote von verschiedenen Vereinen

Außerdem sollen zusätzliche Angebote im Park für ausreichend Unterhaltung sorgen, wie zum Beispiel im und am Regenbogenhaus. In Kürze wird dazu ein detailliertes Programm veröffentlicht. Die Stadt lädt auch Vereine und Gruppen ein, das Programm mit ihren Angeboten im Westfalenpark mitzugestalten.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.