Bildergalerie

Frisurentrends Herbst 2014

Diesen Herbst und Winter ist vor allem ein lockerer Look angesagt – sowohl bei Ihr als auch bei Ihm. Beim Oktoberfest und anderen Wiesn-Partys liegen vor allem raffinierte Hochsteckfrisuren im Trend - zum Beispiel geflochtene Zöpfe und kronenartige Knoten.
24.09.2014
/
Top 1 Locken: Trend bei den Frisuren für langes Haar sind große Locken. Dabei steht weniger der Schnitt als das Styling im Vordergrund. © Foto: Oliver Schaper
Ab der Hutlinie, also dort, wo der Kopf am breitesten ist, werden die Haare gelockt. Dazu stellte Friseurmeister Dirk Mrotzek am Montag ein neues Gerät vor, dass die Haare von selbst um einen Heizstab wickelt und so schnell und einfach schöne Locken formt.© Foto: Oliver Schaper
So wird das Haar bis in die Spitzen gelockt und es entsteht eine elegante und doch natürliche Langhaarfrisur.© Foto: Oliver Schaper
Perfekt geformte und doch weiche Locken sind bei langen Haaren modern. Wer die Haare lieber aus dem Gesicht hat: Der Schnitt und das Styling eignen sich auch als Grundlage für den sogenannten Evita-Knoten, eine einfache und doch elegante Hochsteckfrisur.© Foto: Oliver Schaper
Top 2 Asymmetrisch: Bei den Kurzhaarfrisuren für Damen dominiert ein lockerer, fransiger Schnitt, der mit Absicht unruhig geschnitten ist.© Foto: Oliver Schaper
Bei dieser Frisur werden die Haare rund um in vielen Stufen geschnitten und an den Spitzen fransig gehalten.© Foto: Oliver Schaper
Am Hinterkopf sind die Haare kurz geschnitten, sodass sie den Nacken geradeso noch bedecken.© Foto: Oliver Schaper
Top 3 Geflochtener Dutt: Fürs Oktoberfest und andere Wiesn-Partys stellte die Friseur-Innung auch ein paar raffinierte Hochsteckfrisuren vor. © Foto: Oliver Schaper
Meist wurden dabei geflochtene Zöpfe kunstvoll zu kronenartigen Knoten gesteckt.© Foto: Oliver Schaper
Das sind echte Meisterwerke, die etwas Übung und vor allem Zeit brauchen.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte