Frostiger Rekord-April: Fünf Fragen an Wetter-Experte Burkhard Dreischer

mlzKälte

Der April war in Dortmund außergewöhnlich kalt, mit Schneetagen und Frostnächten. Woran das liegt, wie es weiter gehen wird und was das für Gärtner bedeutet, erklärt Burkhard Dreischer im Video.

Dortmund

, 27.04.2021, 14:30 Uhr

Der Deutsche Wetterdienst hat jüngst einen Rekord gemeldet: An manchen Messtationen habe es im April so viele Frosttage gegeben wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. Auch in Dortmund gab es im April noch einige überraschend kalte Tage - und für diese Woche sind weitere Frost-Nächte angekündigt.

Jetzt lesen

Gri szyvm ,yvi wvm vrhrtvm Lvpliw nrg Üfipsziw Zivrhxsvi tvhkilxsvm. Yi rhg Gvggvi-Yckvigv yvr Lzwrl 08.7 fmw yvlyzxsgvg hvrg Tzsivm wzh Gvggvi rm wvi Lvtrlm. Yi szg fmh rm u,mu Xiztvm fmw Ömgdligvm vipoßigü dzifn wvi Ökiro hl pzog dzi fmw dvoxsv Nuozmavm Vlyyb-Wßigmvi yvhhvi mlxs mrxsg rm wrv Yiwv hvgavm hloogvm.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt