Fünf Verletzte bei Autounfall am Rombergpark

Kreuzung mit Ruhrallee

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagabend in der Straße Am Rombergpark sind fünf Menschen verletzt worden.

Brünninghausen

13.11.2017, 11:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Symbolbild Feuerwehr Krankenwagen Unfall

Symbolbild Feuerwehr Krankenwagen Unfall © Feuerwehr

Einer Polizeimeldung zufolge war eine 23-jährige Frau aus Iserlohn mit ihrem Mercedes auf der Straße Am Rombergpark in Richtung Osten unterwegs. In Höhe der Ruhrallee wollte sie links abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Dacia einer 49-jährigen Dortmunderin. Daraufhin stießen beide Fahrzeuge zusammen.

Bei dem Unfall verletzte sich die 49-Jährige schwer. Die 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Ihre drei Mitfahrer, zwei Kinder (beide 10) und eine Jugendliche (15), verletzten sich beim Zusammenprall ebenfalls leicht. Auch sie stammen aus Iserlohn.

Den beim Zusammenstoß entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro.

Lesen Sie jetzt

Eine 85-jährige Dortmunderin ist am Sonntagnachmittag am Bahnübergang am Rombergpark von einer Schranke am Kopf getroffen und schwer verletzt worden. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Lesen Sie jetzt