Fünf Verletzte bei Unfall in Lindenhorst – Fahrer offenbar alkoholisiert

Unfall

Bei einem frontalen Zusammenstoß zweier Autos sind in Dortmund-Lindenhorst fünf Personen verletzt worden. Später stellte sich heraus, dass der 19-jährige Fahrer offenbar alkoholisiert war.

Lindenhorst

11.08.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag (7.8.) auf der Weidenstraße im Stadtteil Lindenhorst gekommen. Fünf Personen sind leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sei gegen 17 Uhr ein 19-Jähriger aus Castrop-Rauxel auf der Weidenstraße in Richtung Osten unterwegs gewesen. In der Kurve, in der die Weidenstraße zur Westererbenstraße wird, geriet er plötzlich in den Gegenverkehr, so die Polizei. Er sei frontal mit dem Auto eines 51-jährigen Dortmunders zusammengeprallt.

Der 51-Jährige, aber auch seine drei Mitfahrer im Alter zwischen 10 und 17 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Auch der 19-Jährige habe laut Polizei leicht Verletzungen erlitten.

19-Jähriger offenbar alkoholisiert

Bei der anschließenden Unfallaufnahme habe es laut Polizei Hinweise gegeben, dass der 19-Jährige alkoholisiert gewesen sein. Daraufhin sei ihm Blut entnommen worden, seinen Führerschein hätten die Beamten sichergestellt.

Bei dem Unfall ist ein Sachschaden von circa 10.000 Euro entstanden, so die Polizei.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt