Fußgänger auf B1 getötet

DORTMUND Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es Montagabend gegen 19.38 Uhr auf der B1.

von Von Bettina Kiwitt

, 15.10.2007, 20:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fußgänger auf B1 getötet

Die Rettungskräfte ließen den Mann mit einem Hubschrauber abstransportieren.

Ein Fußgänger hatte kurz hinter der Anschlussstelle Holzwickede aus bisher ungeklärten Gründen Montagabend die Fahrbahn überquert und war dabei von einem PKW erfasst worden. Der 45-jährige Mann aus Coesfeld wurde getötet. Der PKW-Fahrer, ein 28-Jähriger aus Münster, erlitt einen schweren Schock wie auch schwere Verletzungen. Die B1 in Richtung Kassel musste ab 19.45 Uhr voll gesperrt werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt