Gemeine Betrügerin muss ins Gefängnis

Amtsgericht Dortmund

DORTMUND Das Amtsgericht hat am Mittwoch eine besonders gemeine Betrügerin (41) zu 14 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Der gelernten Kindergärtnerin drohen nun außerdem weitere sechs Monate Haft aus einer früheren Bewährungsstrafe.

von Von Martin von Braunschweig

, 04.11.2009, 14:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lesen Sie jetzt