Geschwister-Scholl-Gesamtschule bietet digitalen Schulrundgang an

Coronavirus in Dortmund

Ein Aspekt der Coronakrise ist, dass die Schulen ihre traditionellen Infotage nicht anbieten können. Die Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule bietet dazu nun eine Alternative an.

Brackel

24.11.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule hat ihre Infotag abgesagt. Aber es gibt eine Alternative

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule hat ihre Infotag abgesagt. Aber es gibt eine Alternative. © Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Die Informations- und Kennenlerntage an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) in Brackel mussten in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Die Schule lädt alle interessierten Viertklässler und ihre Eltern zum digitalen Rundgang durch die Schule ein.

Unter www.gsg-do.de werden unter dem Punkt „Termine“ die Leitideen der Schule in Video-Clips vorgestellt: „Jedes Kind ist willkommen – jedes Kind hat Stärken.“

Individuelle Lernschwerpunkte

Diese Stärken möchte die Geschwister-Scholl-Gesamtschule weiter entwickeln, indem jeder Schüler ab der fünften Klasse zwei individuelle Lernschwerpunkte wählen kann.

Die Kinder können dabei zwischen dem bilingualen Englischzweig, dem mathematischen Einsteinprofil mit zusätzlichen „Knobelstunden“ in Mathematik, dem literarischen Goetheprojekt sowie den Lernschwerpunkten „DigiTec – Digitale Technologie“, „Marie Curie Experimente“ und den musisch-künstlerischen Profilen „Atelier Picasso“ oder „Musikus“ wählen.

Jetzt lesen

Neben der individuellen fachlichen Entwicklung steht das soziale Lernen und Miteinander an der GSG besonders im Mittelpunkt. Dabei spielen der respektvolle Umgang in der Schulgemeinde und gegenüber der Umwelt eine zentrale Rolle, der an der GSG unter dem Leitprinzip „Gesunde Schule, nachhaltige Schule“ gestaltet wird.

Lesen Sie jetzt