Gewerkschaft der Polizei fordert mehr Gehalt für Tarifbeschäftigte

Tarifverhandlungen

Die Gewerkschaft der Polizei will beim Land Nordrhein-Westfalen mehr Gehalt aushandeln. Der Dortmund-GdP-Vorsitzende Frank Schniedermeier nennt im Video die Zahlen.

Dortmund, Lünen

, 14.02.2019, 11:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gewerkschaft der Polizei fordert mehr Gehalt für Tarifbeschäftigte

Die Gewerkschaft der Polizei will beim Land Nordrhein-Westfalen mehr Gehalt aushandeln. © Peter Bandermann

Kein Streik, dafür eine „aktive Pause“: Die Gewerkschaft der Polizei läutet die Tarifverhandlungen für die Tarifbeschäftigten bei der Polizei ein.

„Als Oppositionspartei hat die CDU unsere Forderungen immer unterstützt. Wir sind gespannt, wie sie sich als Regierungspartei in den Tarifverhandlungen positioniert“, sagte der Vorsitzende der GdP-Kreisgruppe Dortmund / Lünen, Frank Schniedermeier.

Im Video wird Frank Schniedermeier konkreter und nennt Zahlen, mit denen die GdP in die Gespräche geht:

Video
GdP fordert mehr Gehalt für Tarifbeschäftigte

Lesen Sie jetzt