Gleisbauarbeiten an der U47: Ersatzverkehr zwischen Hafen und Westerfilde

Bus und Bahn

DSW21 erneuert am Wochenende zwei Weichen an der Hafenbrücke. Statt der Stadtbahn U47 fahren zwischen Hafen und Westerfilde Busse. Bei den Haltestellen gibt es Änderungen.

Huckarde, Westerfilde

, 18.11.2020, 14:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der nördliche Abschnitt der Stadtbahnlinie U47 endet am Wochenende am Hafen.

Der nördliche Abschnitt der Stadtbahnlinie U47 endet am Wochenende am Hafen. © Foto: Peter Bandermann

Wegen der Erneuerung von zwei Weichen an der Hafenbrücke kommt es von Samstag (21. November) ab Betriebsbeginn bis zum Betriebsschluss am Sonntag (22. November) auf dem nördlichen Abschnitt der Stadtbahnlinie U47 zu Einschränkungen.

Zwischen den Haltestellen Hafen und der Endstelle DO-Westerfilde S fahren keine Bahnen der U47. Das teilt DSW21 in eine Presseinformation mit.

Busse fahren alle zehn bis 15 Minuten

Das Nahverkehrsunternehmen rät Fahrgästen, den Schienenersatzverkehr zu nutzen. Der pendelt alle 10 bis 15 Minuten zwischen den beiden Haltestellen.

Zwischen den Haltestellen Hafen und Westerfilde fahren Busse im Schienenersatzverkehr. Statt der Haltestelle Parsevalstraße fahren sie die Haltestelle Burgheisterkamp an.

Zwischen den Haltestellen Hafen und Westerfilde fahren Busse im Schienenersatzverkehr. Statt der Haltestelle Parsevalstraße fahren sie die Haltestelle Burgheisterkamp an. © Sebastian Nolle

Die Busse fahren Haltestellen in der Nähe der ursprünglichen Haltestellen an. Die Haltestelle „Parsevalstraße“ entfällt. Dafür fahren die Busse jedoch die Haltestelle „Burgheisterkamp“ mit Anschluss an die Linien 410, 461, 469, NE13 an. Die Umstiege sind jeweils ebenerdig, aber nicht überall komplett barrierefrei.

Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf 325.000 Euro.

Lesen Sie jetzt