Auf der B1 war am Dienstagmorgen ein Auto von Google Street View unterwegs. © Thomas Schroeter
Auf B1 gesichtet

Google: Kamera-Auto in Dortmund unterwegs – der Grund überrascht

Aufmerksame Autofahrer in Dortmund haben am Dienstagmorgen vielleicht einen eher seltenen Verkehrsteilnehmer bemerkt: Auf der B1 war ein Auto von Google Street View unterwegs - doch nicht für Street View.

Mit der Kamera-Konstruktion fällt das Auto schon auf. Dazu noch der auffällige Schriftzug: Google Street View. Manch ein Autofahrer auf der Dortmunder B1 wird dieses Gefährt vielleicht am Dienstagmorgen (27.7.) beobachtet haben. Doch es ist gar nicht für Street View unterwegs.

Die Autos von Google sorgen immer für viel Aufsehen. Werden etwa neue Fotos von Straßen und Häusern gemacht? Das verneint Google auf Anfrage dieser Redaktion. Die Fahrten stünden nicht in Verbindung mit Street View, sondern dienen der Verbesserung des Kartenmaterials auf Google Maps.

„Wir wissen, dass das Interesse an unseren Kamera-Autos groß ist. Es sind dieselben Autos, die wir in der Vergangenheit genutzt haben, um Bilder für Street View aufzunehmen. Bei den kommenden Fahrten nutzen wir das Bildmaterial aber nur, um Google Maps zu verbessern und haben keine Pläne, dieses zu veröffentlichen“, erklärt Google gegenüber dieser Redaktion.

Im Juni 2020 seien die Fahrten in weiten Teilen Deutschlands daher wieder aufgenommen worden. Seit März 2021 sind die Google-Autos deshalb unter anderem auch in Westfalen und im Ruhrgebiet unterwegs.

Die neuen Informationen sollen benutzt werden, um richtige Straßennamen, -schilder, Streckenführungen zu verbessern sowie Infos über Geschäfte und andere relevante Orte zu sammeln.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1993 in Werne geboren. Habe Geschichte und Religionswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Seitdem ich 15 bin bei Lensing Media: Angefangen in der Lokalredaktion Werne, inzwischen fast nur noch als Freie Mitarbeiterin in der Stadtredaktion Dortmund.
Zur Autorenseite
Verena Schafflick

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.