Ein langjähriger Mieter wird die Thier-Galerie bald verlassen. © Kevin Kindel (A)
Einkaufen in der City

Großes Geschäft in der Thier-Galerie schließt nach zehn Jahren

Einer der längsten Mieter verlässt die Thier-Galerie. Eine Rabattaktion ist bereits an der Filiale angeschlagen. Einige Rätsel bleiben aber dennoch.

Die Thier-Galerie feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Eines der Geschäfte, die es bereits eben so lange in dem Einkaufszentrum gibt, steht nun vor der Schließung.

Plakate weisen bereits auf die Schließung und eine damit verbundene Rabattaktion hin. Wer im Untergeschoss der Thier-Galerie unterwegs ist, wird sie dort am relativ großen Ladenlokal von „Depot“ sehen.

Die Kette verkauft dort Haushaltsgegenstände, Dekoration, Geschenkartikel Badeutensilien und weitere Kleinigkeiten.

Schließung möglicherweise im September

Depot ist einer der längsten Mieter in der Thier-Galerie. Das der Vertrag nun nach zehn Jahren ausläuft sei „nicht ungewöhnlich und völlig normal“, wie Center Manager Markus Haas auf Nachfrage angibt.

Falls Depot exakt zehn Jahre nach der Eröffnung der Thier-Galerie schließen sollte, wäre das Mitte September der Fall. Auf den Aushängen am Geschäft ist eine solche Information allerdings nicht zu finden.

Überhaupt ist der ganze Vorgang ein wenig kurios: Der Mutterkonzern der Marke „Depot“, Gries Deco Company GmbH gibt auf Nachfrage nur an, man könne zurzeit keinen Medienanfragen berücksichtigen.

Neben dem Geschäft in der Thier-Galerie gibt es aktuell noch ein zweites Geschäft von Depot in Dortmund: am Ostenhellweg.

Zuerst hatte Ruhr24 über die Schließung berichtet.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Gut recherchierter Journalismus liegt mir am Herzen. Weil die Welt selten einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt. Um Zusammenhänge zu erklären, setze ich auf klaren Text und visuelles Erzählen – in Videos, Grafiken und was sonst dabei hilft.
Zur Autorenseite
Bastian Pietsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.