Grünes Licht für Umnutzung

05.09.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wischlingen Freizeithauses Der Verwaltungsrat der Revierpark Wischlingen GmbH hat "grünes Licht" für eine Vermietung oder Verpachtung des (Foto) des Revierparks gegeben. Wie Prokurist Werner Bettmann nach der Sitzung auf Anfrage mitteilte, werden jetzt "Alternativen für die Nutzung des Freizeithauses erarbeitet." Es werde ein Exposé für Interessenten erstellt. Ziel sei, das Freizeithaus zum Jahreswechsel zu vermieten oder zu verpachten. Es sei aber geplant, an die Vereine heran zu treten, die das Freizeithaus bisher noch nutzen. Es gelte, auszuloten, ob Vereine ihrerseits Ideen für die Zukunft des Freizeithauses haben. Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeyer und Revierpark-Geschäftsführer Uwe Büscher hatten auch ein Modell nach Vorbild des Kulturzentrums Alte Schmiede, in der Vereine die Einrichtung tragen, nicht ausgeschlossen (wir berichteten). Bre

Lesen Sie jetzt