Hagener Straße bleibt für einen Tag gesperrt

Baustelle

Die Hagener Straße in Kirchhörde wird wieder einmal gesperrt. Diesmal wird die Verkehrsbehinderung aber nur einen Tag lang dauern. Auch die Buslinien 450 und NE7 werden umgeleitet.

Kirchhörde

, 14.05.2020, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit Langem beeinträchtigen Baustellen den Verkehr auf der Hagener Straße.

Seit Langem beeinträchtigen Baustellen den Verkehr auf der Hagener Straße. © Michael Nickel (A)

Die Nutzer der Hagener Straße sind Kummer gewohnt. Monatelang behinderten Baustellen an verschiedenen Stellen und auf wechselnden Spuren das Durchkommen.

Nun plant das Tiefbauamt erneut Arbeiten in der Hagener Straße, diesmal allerdings relativ kurzzeitige. Von der Einmündung Bozener Straße bis zur Olpketalstraße soll im Zeitraum von Sonntag (17. Mai), 5 Uhr bis Montag (18. Mai), 5 Uhr, die Asphaltdeckschicht eingebaut werden.

Vollsperrung betrifft auch alle Parkflächen

In dieser Zeit wird die Straße gesperrt, teilt die Stadt Dortmund mit. Die Vollsperrung betrifft auch sämtliche Parkflächen in dem Bereich der Hagener Straße. Fußläufig bleiben sämtliche Grundstücke weiterhin erreichbar. Die Zufahrt für Rettungs- und Löschfahrzeuge ist für den Notfall ebenfalls gewährleistet.

Die Umleitung erfolgt über die Kirchhörder Straße und die Olpketalstraße.

Die Buslinien 450 und NE7 werden umgeleitet. Betroffen sind die Haltestellen DO-Kirchhörde Bahnhof, Hohle Eiche, Kirchhörde, Kirchhörder Straße und Osthoff. Es sind Ersatzhaltestellen eingerichtet, nur „Hohle Eiche“ entfällt.

Die Restarbeiten in diesem Abschnitt werden in der 21./22. Kalenderwoche (KW), also zwischen dem 18. und 31. Mai, unter halbseitiger Verkehrsführung fertiggestellt. Voraussichtlich wird im Laufe der 23. KW der Verkehr für beide Fahrtrichtungen freigegeben.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt