Harfenistin aus Dortmund ist mit den Stars per Du: Meike Rath trifft Gottschalk und Co.

mlzMusik in Dortmund

Die Dortmunderin Meike Rath ist seit fast 30 Jahren mit ihrer Harfe erfolgreich. Sie spielt an den außergewöhnlichsten Orten dieser Welt und trifft die Stars und Sternchen.

von Karlheinz Bohnmann

Mengede

, 15.11.2019, 11:31 Uhr / Lesedauer: 2 min

Auf der Zugspitze hat sie gespielt, im römischen Praetorium, in der atemberaubenden Galdent-Höhle auf Mallorca und am Strand von Thailand. Spitzenkoch Alfons Schuhbeck hat nach ihrem Auftritt in seinem Teatro persönlich für sie gekocht.

Die Rede ist von Meike Rath, Mengedes einziger freischaffenden Harfenistin. Dass sie einmal so erfolgreich sein würde, damit hatte sie nicht gerechnet, als sie als Kind dem elterlichen Klavier die ersten Klänge entlockte.

Es war der Beginn ihrer musikalischen Laufbahn. Die ersten öffentlichen Konzerte gab Meike Rath mit 14 Jahren in einem Piano- und in einem Einrichtungshaus in Dortmund.

Die Harfenistin arbeitete auch als Lehrerin

Das Rüstzeug für ihre musikalische Karriere holte sie sich an der Glen-Buschmann-Jazzakademie in Dortmund und an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, die sie mit Diplom für Harfe und Instrumentalpädagogik abschloss.

Nach Konzertreisen im In- und Ausland entschied sich Meike Rath nach fast 20 Jahren, zusätzlich die Leitung des Fachbereichs Musik für die Oberstufe einer Wuppertaler Waldorfschule zu übernehmen.

Harfenistin aus Dortmund ist mit den Stars per Du: Meike Rath trifft Gottschalk und Co.

Harfenistin Meike Rath aus Dortmund ist international bekannt. © Privat

Aber es war nicht einfach, alle Termine unter einen Hut zu bringen: „Es kam oft vor, dass ich in Wuppertal unterrichtete, dann zum Flughafen nach Düsseldorf eilte, nach München oder Berlin flog, wo ich abends ein Konzert hatte“, erzählt Meike Rath.

Per Nacht- oder Frühflug sei sie dann nach Düsseldorf zurückgeflogen und zur Schule nach Wuppertal gefahren. „Dann bin ich nach Mengede gehetzt, um meine Töchter von der Betreuung abzuholen.“ Das ging an die Substanz. Deshalb kehrte sie komplett in ihre Heimat zurück.

Meike Rath ist auch als Pianistin erfolgreich

Meike Rath ist von Mengede aus nicht nur als Harfenistin, sondern auch als Pianistin und Diplom-Musikpädagogin erfolgreich. Vor sechs Jahren gründete sie das Studio „Zaubermusik“, das sie an der Königsheide in Groppenbruch betreibt.

Jetzt lesen

Außerdem gestaltet sie musikalische Gesamtkonzepte für Premium-Events wie die Eröffnungsgala der Fußball-WM in Berlin, für Gala-Veranstaltungen von Bundesministerien und bekannten Konzernen wie Henkel oder Siemens sowie für viele Automarken.

Gern erinnert sich Rath auch an ihre Auftritte mit Sasha in der Westfalenhalle sowie mit Peter Maffay und den Söhnen Mannheims zurück. Ihre Tourneen mit dem Zirkus Flic Flac wird sie ebenso wenig vergessen.

Harfe Spielen für Bayern und den BVB

Ein kleiner Schatten liegt für alle BVB-Fans auf ihrer Karriere: Meike Rath ist auch auf einer Gala des FC Bayern aufgetreten. „Aber beim BVB habe ich im Westfalenstadion direkt auf dem Anstoßpunkt in die Saiten gegriffen“, beschwichtigt Meike Rath.

Harfenistin aus Dortmund ist mit den Stars per Du: Meike Rath trifft Gottschalk und Co.

Mit ihrer Harfe ist Meike Rath viel herumgekommen. © Privat

Ihre Arbeit ist vielfältig: Sie gab Konzerte in der Spielbank Hohensyburg, im Westfalenpark, in der Extraschicht-Nacht der Industriekultur und auf der Kokerei Hansa, während des Evangelischen Kirchentages sowie bei der Parlamentarischen Nacht der Grünen im Westfälischen Industrieclub.

Auch in Mengede hat sie sich immer weiter engagiert und ist Mitgründerin und –initiatorin der Musik im Amtshaus, die noch immer ihre Harfe im Logo hat.

Meike Rath trifft die Stars und Sternchen

Im Laufe ihrer Karriere kreuzten einige bekannte Persönlichkeiten Meike Raths Weg. Darunter Herbert Grönemeyer, David de Rothschild, Giovanni di Lorenzo, Thomas Gottschalk und der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff.

Inzwischen konzentriert sich Meike Rath auf ihre Konzerttätigkeit. Gerade erst war sie in Paris und Den Haag. Auch auf ihrem Studio „Zaubermusik“, in dem sie Klavier- und Harfen-Unterricht sowie klang-praktische und -therapeutische Workshops gibt, liegt ihr Augenmerk nun ganz besonders.

Sie gehe immer ihren eigenen Weg, so Meike Rath. Seit fast 30 Jahren beweist sie, dass man gleichzeitig Mutter, Künstlerin und Unternehmerin sein kann – auch ohne männliche Hilfe. „Mit einer Harfe kommt man eben überall hin.“

Lesen Sie jetzt