Auf die Fenster warten Lisa König und Chris Kremer weiterhin. Ansonsten aber ist ihre Doppelhaushälfte in Dortmund-Brechten im Rohbau fertig und sie machen sich schon fleißig Gedanken darüber, wie sich das Wohnen in ihrem neuen Zuhause gestalten lässt. Aktuell denken sie darüber nach, wo und wie sie all ihre Sachen am besten verstauen können. Einen Keller gibt es schließlich nicht.
Auf die Fenster warten Lisa König und Chris Kremer weiterhin. Ansonsten aber ist ihre Doppelhaushälfte im Rohbau fertig und sie machen sich schon fleißig Gedanken darüber, wie sich das Wohnen in ihrem neuen Zuhause gestalten lässt. Aktuell denken sie darüber nach, wo und wie sie all ihre Sachen am besten verstauen können. Einen Keller gibt es schließlich nicht. © Schaper
Hausbau in Dortmund (28)

Weil der Keller fehlt: Lisa und Chris müssen Stauraum andernorts schaffen

In eine Doppelhaushälfte mit über 160 Quadratmetern Wohnfläche werden Lisa König und Chris Kremer (beide 31) einziehen. Auf einen Keller haben sie verzichtet. Fehlt ihnen damit Stauraum?

Grundsätzlich war der Traum vom Eigenheim an der Heitkampstraße in Dortmund-Brechten vom Bauträger ohne einen Keller geplant. Die Bauherrin Lisa König und der Bauherr Chris Kremer hatten vor Baubeginn kurz darüber nachgedacht, an diesen Planungen etwas zu ändern. „Als wir aber den Preis von mindestens 50.000 Euro gehört haben, war schnell klar: Wir bauen ohne Keller“, erklärt Chris.

Die Garage oder das Carport sollen Stauraum bieten

Platz unter der Treppe im Erdgeschoss soll genutzt werden

Flächen im Dachgeschoss als weitere Option

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.