Besonders in den frühen Sommermonaten planen viele Paare ihre Hochzeit. © Carlo Czichowski
Hochzeiten

Heiraten 2022 – Gibt es noch freie Dortmunder Caterer und Locations?

2020 wurden viele Hochzeiten auf 2021 verschoben. Aber wie viele der verschobenen Hochzeiten konnte wirklich stattfinden - und wie voll sind die Terminkalender für 2022?

In einer stichprobenartigen Umfrage bei zwei Dortmunder Catering-Betrieben und einer beliebten Hochzeitslocation haben wir herausgefunden, dass auch für 2021 geplante Hochzeiten teilweise in das nächste Jahr verschoben werden mussten. Viele Dortmunder Paare haben sich schon Hochzeitstermine für 2022 gesichert.

Wirtshaus Krämer: Hochzeiten ein zweites Mal verschoben

Im vergangenen Jahr hat Christian Schulte, Inhaber des Wirtshaus Krämer, unserer Redaktion erzählt, dass etwa 60 Prozent der Hochzeitsbuchungen im Jahr 2021 verschobene aus 2020 wären. Dabei seien vor allem die frühen Sommermonate beliebt gewesen.

Einige dieser verschobenen Hochzeiten haben allerdings auch in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden können. „Fakt ist: Die Hochzeiten von April und Mai 2020, die auf April und Mai 2021 verschoben worden sind, konnten wegen Corona nicht stattfinden“, erinnert sich Christian Schulte.

Durch diese erneuten Verlegungen der Hochzeiten seien besonders die beliebten Termine in den Sommermonaten 2022 schon fast ausgebucht. Und auch sonst würden viele Paare zuversichtlich ins nächste Jahr schauen und sich Termine im Wirtshaus Krämer sichern.

Catering by Mohr blickt zuversichtlich in die Zukunft

Das Catering Unternehmen Catering by Mohr habe ebenfalls einige Hochzeiten von 2021 auf 2022 verschieben müssen. Christian Weiß sagt auf Anfrage, dass die Anzahl allerdings kein Vergleich zu 2020 gewesen sei, da vor allem in den späten Sommermonaten wieder viele Hochzeiten haben stattfinden können.

Auf 2022 blicke sowohl er als auch die Brautpaare zuversichtlich. „Man kann natürlich nie wissen, wie es im nächsten Jahr aussehen wird, aber ich hoffe und glaube, dass alles wie geplant stattfinden kann.“

Bei Stolzenhoff sind die Bücher für 2022 schon gefüllt

Der Catering-Service Stolzenhoff ist einer der größten Caterer in Dortmund und NRW. Betreiber Helmut Christian Stolzenhoff hat bereits im vergangenen Jahr gegenüber unserer Redaktion seine Bedenken zum Heiraten vor Herbst 2021 geäußert.

Diese Befürchtung, dass auch 2021 einige Hochzeiten verschoben werden müssen, habe sich bestätigt. Trotzdem seien die Bücher für 2021 und 2022 prall gefüllt. „Wir gehen nun sehr positiv und mit gut gefüllten Auftragsbüchern in das Jahr 2022“, sagt Helmut Christian Stolzenhoff.

Termine für 2022

Bei allen Betrieben, die mit unserer Redaktion gesprochen haben, sind besonders die Sommermonate 2022 so gut wie ausgebucht. Allerdings sagen sie auch, dass vereinzelt noch Termine frei seien und besonders außerhalb der Hauptsaison sogar Wunschtermine reserviert werden können.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.