Heißester Tag des Jahres: Wo kann ich in Dortmund noch ins Freibad?

Sommer in Dortmund

Heute ist der heißeste Tag des Jahres. Kein Wunder also, dass Dortmunds Freibäder extrem beliebt sind. Wir haben uns umgehört, wo Sie heute noch Abkühlung finden können.

Dortmund

von Julien März

, 31.07.2020, 11:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Volksbad ist am heutigen Freitag komplett ausgebucht. Das Bild stammt aus dem Jahr 2017.

Das Volksbad ist am heutigen Freitag komplett ausgebucht. Das Bild stammt aus dem Jahr 2017. © picture alliance / Ina Fassbende

Heute sollen Temperaturen von bis zu 31 Grad im Schatten erreicht werden. Doch wer kurzfristig über die Internetseite der Sportwelt Dortmund Tickets für eins der vier Freibäder in Dortmund buchen will, wird enttäuscht: Für den heutigen Freitag (31. Juli) sind die Freibäder Wellinghofen, Hardenberg, Volksbad und das Froschloch restlos ausgebucht.

Jedoch lohnt sich ein zweiter Blick auf die Webseite. Denn wenn ein Gast das Freibad verlässt, wird dies vom System erkannt und das Ticket steht wieder zur Verfügung.

Für das Frei- und Solebad Wischlingen sind für heute keine Tickets mehr verfügbar, ebenso wie für das Freibad Derne.

Jetzt lesen

Für das Freibad Stockheide am Hoeschpark sind (Stand: 11.15 Uhr) auf der Internetseite noch 133 Tickets zu reservieren

Tickets nur online buchbar

Zudem haben Hallenbäder Lütgendortmund und Mengede noch Kapazitäten. Für den morgigen Samstag sind in allen vier Freibädern der Sportwelt Dortmund noch Tickets verfügbar. Um die Freibäder in Corona-Zeiten besuchen zu können, müssen Besucher Tickets online reservieren.

Gewitter vorhergesagt

Auch am Samstag kratzen die Temperaturen voraussichtlich an der 30 Grad-Marke. Jedoch sind für den Samstag auch vereinzelte Gewitter vorhergesagt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt