Heute startet die größte Creativa aller Zeiten

Westfalenhallen

Mehr Aussteller, mehr Fläche, mehr erwartete Besucher: Europas größte Messe für kreatives Gestalten, Creativa, öffnet am Mittwoch in den Westfalenhallen. Schon vorher wissen die Veranstalter: Die Nachfrage nach Zubehör für Kunsthandwerk, Basteln und Dekoration ist riesig.

DORTMUND

von Von Dennis Werner

, 16.03.2011, 05:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aus Edelstahl geklöppelt: In diesem Handtäschchen stecken über 250 Stunden Arbeit.

Aus Edelstahl geklöppelt: In diesem Handtäschchen stecken über 250 Stunden Arbeit.

Auch die vielen Besucher, zumeist Frauen, ließen die Creativa in jedem Jahr zu einem Erfolg werden. Hingegen haben andere Messen mit schwindenden Kartenverkäufen zu rechnen. Von der Creativa auf die gesamte Branche zu schließen, sei aber zu weit gegriffen. „Die Kreativwirtschaft ist ein breites Feld“, sagte Baumann. Eine solche Aussage traue er sich nicht zu. Bleibt der Blick nach Dortmund: Dort können die Besucher bis Sonntag, 20. März, täglich von 9 bis 18 Uhr in den Hallen 4 bis 8 und im Messe-Forum stöbern, sich inspirieren lassen oder ganz praktisch Stoffe, Bastel- und Deko-Materialien erstehen. Viele Mitmach- und Zuschaueraktionen wie Modenschauen sind geplant. Besonderer Schwerpunkt: Ökologisch-nachhaltiges Kunsthandwerken. So gibt es eine Sonderschau mit experimenteller Kunst aus recyceltem Altpapier. Dort können die Besucher kostenlos Papier schöpfen und dies als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

  • Eintritt: 9,50 Euro, Mitmach-Aktion jeweils zwischen 14 und 16 Uhr. www.creativa.info
Lesen Sie jetzt