Hier ist der Journalist Deniz Yücel kostenlos in Dortmund zu sehen

In der Türkei im Gefängnis

Deniz Yücel ist einer der gefragtesten Journalisten Deutschlands. Jetzt kommt er nach Dortmund und spricht dort über seine Haft in der Türkei und sein neues Buch. Alle Infos zum Termin.

Dortmund

, 16.11.2019, 13:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hier ist der Journalist Deniz Yücel kostenlos in Dortmund zu sehen

Der Journalist Deniz Yücel kommt nach Dortmund. © Urban Zintel

Am 29. November (Freitag) ist Deniz Yücel um 19 Uhr Gast der Reihe „Talk im DKH“ im Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58. Aladin El-Mafaalan wird den Abend moderieren. Der Eintritt ist frei. Es wird jedoch um eine Anmeldung unter dkh@dortmund.de gebeten.

Yücel veröffentlichte kürzlich sein Buch „Agentterrorist“. Hierin verarbeitet der Journalist seine zwölfmonatige Inhaftierung in der Türkei. Im Februar 2017 war er als Türkei-Korrespondent der Zeitung „Die Welt“ wegen angeblichen Terrorverdachts festgenommen worden. Erst ein Jahr später wurde er zusammen mit anderen Journalisten wieder freigelassen.

Yücels Festnahme sorgte für eine große Welle der Solidarität

Yücels Festnahme löste in Deutschland eine große Solidaritätsbewegung aus (#freedeniz). Der Fall sorgte zugleich für die größte Belastung der deutsch-türkischen Beziehungen seit dem Zweiten Weltkrieg. Außerdem entfachte der Fall in Deutschland eine Debatte über das Verhältnis der Deutschtürken zu beiden Ländern.

Jetzt lesen

In seinem Buch erzählt Deniz Yücel, wie er das Jahr in Einzelhaft verbrachte, welchen Schikanen er ausgesetzt war und wie es ihm gelang, die Überwachung zu überlisten. Er zeichnet außerdem die Entwicklung in der Türkei von der Gezi-Revolte über den Kurdenkonflikt, die Flüchtlingskrise, den Putschversuch 2016 bis zu Erdogans Festigung der Macht 2018 nach.

Lesen Sie jetzt