Hochbetrieb in den Herbstferien

Flughafen Dortmund

DORTMUND Die „Startbahn Ruhrgebiet“ bekommt eigenen Angaben zufolge die geringere Nachfrage nach Flugreisen kaum zu spüren. Im Gegenteil: Sprecher Marc Schulte rechnet zum Beginn der Herbstferien wieder mit Hochbetrieb.

von Von Achim Roggendorf

, 09.10.2009, 15:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ausbau als letzte Rettung: der Dortmunder Flughafen.

Ausbau als letzte Rettung: der Dortmunder Flughafen.

Zur Erinnerung: Ende Oktober 2008 kappte easyJet wegen angeblich schlechter Rahmenbedingungen sechs seiner elf Verbindungen, zudem ließen Streckenstreichungen anderer Airlines die Passagierzahlen seit Jahresbeginn am Flughafen purzeln. Im August passierten 168 152 Reisende die Kontrollen Im Vergleich zum August 2008 verlor der Airport damit 65 .524 Fluggäste (minus 28 Prozent). Die beliebtesten Reiseziele ab Dortmund in den Herbstferien sind „der Dauerbrenner“ Mallorca, das spanische Festland und Antalya in der Türkei. Für Kurzentschlossene gebe es trotz Andrangs immer noch freie Plätze, macht Schulte Mut. 

Lesen Sie jetzt