Bildergalerie

Hörde feiert den Erntedank - Tag 1

Hörde feiert in der Altstadt das Elisabeth- und Konradfest und an der Lutherkirche den Erntedank. Auf dem Friedrich-Ebert-Platz und in den Seitenstraße sowie an der Schlanken Mathilde sind viele mittelalterliche Stände und Handwerker sowie seltene Hoftierrassen wie Wollsäue oder Seidenhühner zu sehen.
02.10.2009
/
Wollsau Emma mit fünf Ferkeln.© Foto: Peter Bandermann
Letzte Aufbauarbeiten an der Schlanken Mathilde.© Foto: Peter Bandermann
Mike Behnke aus der "mittelalterlichen Erlebnisbackstube" mit einem Backblech. An dem Stand an der Schlanken Mathilde gibt es "Hungerhaken", "Schmachtlappen" und andere deftige Brotsorten.© Foto: Peter Bandermann
Ghassan Reda verkauft an seinem Stand in der Hermannstraße orientalische Aromen.© Foto: Peter Bandermann
Hühnerstall in der Hermannstraße.© Foto: Peter Bandermann
Hühnerstall in der Hermannstraße.© Foto: Peter Bandermann
Die meisten Verkäufer haben sich stilecht gekleidet.© Foto: Peter Bandermann
Das kleinste Riesenrad der Welt steht in der Hermannstraße und ist handgetrieben.© Foto: Peter Bandermann
Ein altes Schneidegerät für Schwarzbrot - hergestellt in Dortmund.© Foto: Peter Bandermann
Neugierig: Wollsauferkel.© Foto: Peter Bandermann
Wollsauferkel. Zu sehen auf dem Weg zum Friedrich-Ebert-Platz.© Foto: Peter Bandermann
Hühner in der Altstadt.© Foto: Peter Bandermann
Tierisch ist es an der Schlanken Mathilde.© Foto: Peter Bandermann
Die Altstadt ist wieder ein beliebtes Ziel für Familien.© Foto: Peter Bandermann
Imker Ralf D. Schmidt hat den Handwerker- und Bauernmarkt organisiert. Rechts Hans Pingel vom Aktivkreis der Einzelhändler in der Altstadt.© Foto: Peter Bandermann
Passend gekleidet: Besuch aus dem Mittelalter.© Foto: Peter Bandermann
Bezirksbürgermeister Manfred Renno beim Fassanstich.© Foto: Peter Bandermann
Manfred Renno (links) und Hans Pingel beim Fassanstich.© Foto: Peter Bandermann
Pferde bringen die Altstadt-Besucher aus dem Hörder Zentrum mit einer Kutsche zur Lutherkirche.© Foto: Peter Bandermann
Hübsch dekoriert: Erntedankfest an der Lutherkirche.© Foto: Peter Bandermann
Liebevoll gestaltet sind, wie immer, die Stände im Budendorf der evangelischen Gemeinde.© Foto: Peter Bandermann
Deko an der Lutherkirche.© Foto: Peter Bandermann
Was guckst Du? Ziegen auf dem Friedrich-Ebert-Platz.© Foto: Peter Bandermann
Auch kulinarisch hat das Altstadtfest viel zu bieten.© Foto: Peter Bandermann
Sein Name ist: "der Eierknacker". Das gleichlautende Spiel hat dieser Bursche vom könglichen Hofe in Paris mitgebracht.© Foto: Peter Bandermann
Rauchende Kohle auf dem Friedrich-Ebert-Platz.© Foto: Peter Bandermann
Urig: Getränkestand auf dem Friedrich-Ebert-Platz.© Foto: Peter Bandermann
Seidenhuhn auf dem Friedrich-Ebert-Platz.© Foto: Peter Bandermann
Für Kinder sind die Tierrassen besonders interessant.© Foto: Peter Bandermann
Bogenschütze in der Hörder Rathausstraße.© Foto: Peter Bandermann
Schmied Pan befeuert ein Eisen.© Foto: Peter Bandermann
Der Schmied Pan hämmert ein glühendes Eisen auf dem Amboss.© Foto: Peter Bandermann
Für Kinder dreht sich an der Schlanken Mathilde ein Karussel.© Foto: Peter Bandermann