Bildergalerie

Hörde feiert den Erntedank - Tag 3

Auch der dritte Tag des Erntedankfestes und des Konrad- und Elisabethfestes in Hörde war ein voller. Gemessen an den Besucherzahlen und an den Attraktionen in der Altstadt, am Friedrich-ebert-Platz und an der Lutherkirche kann das Stadtteilzentrum stolz sein auf ein gelungenes Fest.
04.10.2009
/
Konrad von der Mark, Elisabeth von Kleve und ihr Herold Wolfgang hatten am Sonntag die Hörder Stadtrechte verlesen.© Foto: Peter Bandermann
Dicht an dicht schoben sich die Altstadt-Besucher durch das Hörder Zentrum.© Foto: Peter Bandermann
Dicht an dicht schoben sich die Besucher durch die Altstadt.© Foto: Peter Bandermann
Überall war bäuerliches handewerk zu sehen.© Foto: Peter Bandermann
Die Siedlergemeinschaft Am Sommerberg / Am Winterberg verkaufte ihr eigenes Kümmeltröpfchen für das werte Wohlbefinden.© Foto: Peter Bandermann
Trittfest-Dudelsackspieler Lodrik von Bardic am Sonntag in Aktion.© Foto: Peter Bandermann
An der historischen Münzpresse.© Foto: Peter Bandermann
An der historischen Münzpresse.© Foto: Peter Bandermann
Dise Besucherinnen warten auf dem Erntedankfest der evangelischen Gemeinde auf die Kartoffelverlosung.© Foto: Peter Bandermann
Voll war es auch auf dem Erntefest der evangelischen Gemeinde.© Foto: Peter Bandermann
Alle waren dabei: Zwei- und Vierbeiner an der Lutherkirche.© Foto: Peter Bandermann
Herold Wolfgang mit Tochter Lara an der Lutherkirche.© Foto: Peter Bandermann
Herold Wolfgang mit Tochter Lara an der Lutherkirche.© Foto: Peter Bandermann
Herold Wolfgang an der Lutherkirche mit tochter Lara.© Foto: Peter Bandermann
Pfarrer Hendrik Münz beim Verlesen der Losnummern.© Foto: Peter Bandermann
Viele Gäste kamen, um beim Verlosen der Steffenhof-Kartoffeln dabei zu sein.© Foto: Peter Bandermann
Voll war es auf dem Markt an der Lutherkirche.© Foto: Peter Bandermann
Konrad von der Mark half beim Verlesen der Kartoffel-Losnummern.© Foto: Peter Bandermann
Konrad von der Mark - bürgerlich: Presbyter Mark Heise - überreicht fünf Kilo Kartoffeln.© Foto: Peter Bandermann
"Trittfest" - mittelalternative Musik am Sonntag auf dem Friedrich-ebert-Platz in Hörde.© Foto: Peter Bandermann
Waldemar Schutzki von der Verbraucherzentrale NRW ist zufrieden mit den Informationsgesprächen auf dem ersten Hörder Energiemarkt. Er kann eine lange Liste mit Kontakten nachweisen.© Foto: Peter Bandermann
An diesem Stand geht es auf dem ersten Hörder Energiemarkt um Solarenergie.© Foto: Peter Bandermann