Beim Weihnachtsmarkt in Hörder Zentrum wird auch an die Umwelt gedacht

Dritter Advent

Der kleine Weihnachtsmarkt auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Hörde lockt mit viel Besinnlichkeit. Mit einem besonderen Angebot wollen die Veranstalter zudem die Umwelt schonen.

von Marc Dominic Wernicke

Hörde

, 13.12.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Hörde findet zum zweiten Mal ein Weihnachtsmarkt statt. Der beliebte Schokobrunnen wird auch wieder mit dabei sein.

Auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Hörde findet zum zweiten Mal ein Weihnachtsmarkt statt. Der beliebte Schokobrunnen wird auch wieder mit dabei sein. © Dietmar Bock (Archiv)

Der Friedrich-Ebert Platz im Hörder Zentrum wird am dritten Adventswochenende zu einem kleinen Weihnachtsdorf.

„Wir möchten zeigen, dass Hörde ein liebens- und lebenswerter Stadtteil ist“, sagt Thomas Pape vom Aktivkreis Hörde, der den Weihnachtsmarkt erstmals 2018 organisiert hat. Am 14. und 15. Dezember (Samstag und Sonntag) stehen auf dem Ebert-Platz von 12 bis 18 Uhr drei festlich geschmückte Zeltstände.

„Zum Aufwärmen gibt es Eintöpfe und Suppen, dazu Popcorn und einen Schokoladenbrunnen“, verspricht Pape. Glühwein, Kakao und andere alkoholfreie Getränke stehen ebenfalls bereit.

Auf einen Grill haben die Veranstalter bewusst verzichtet – den gibt es nebenan auf dem Weihnachtsmarkt der Evangelischen Gemeinde an der Lutherkirche.

Besucher bringen Tassen mit

Unter dem Motto „Zero Waste“ will der Aktivkreis auch an die Umwelt denken.

„Schon im letzten Jahr haben wir uns gefragt, wie wir Müll vermeiden können. Daher bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, ihre eigenen Trinkbehälter mitzubringen“, erklärt Pape.

Jetzt lesen

Dabei gilt: Je größer das mitgebrachte Trinkgefäß, desto besser. Denn jedes wird zum regulären Preis immer ganz gefüllt. Alternativ gibt es auf dem Markt Pfand-Tassen für 2 Euro.

Darüber hinaus gibt es auf dem Weihnachtsmarkt Lesungen und eine Bastelaktion für Kinder, Musik am Samstag und einen Nikolausbesuch am Sonntag.

Lesen Sie jetzt