Huckarder Bürgerwoche: Zum Abschluss blitzt Chrom an alten Schätzchen

Veranstaltungstipps

Das Huckarder Bürgerfest am Wochenende ist der Auftakt zu einer ganzen Bürgerwoche voller Veranstaltungen. Das sollten Sie nicht verpassen.

Huckarde

, 08.09.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Huckarder Bürgerwoche: Zum Abschluss blitzt Chrom an alten Schätzchen

Bezirksbürgermeister Harald Hudy, Verwaltungsstellenleiter Frank Führer und der Vorsitzende von "Huckarde für Huckarde", Christian Oecking (v.l.), laden zur Huckarder Bürgerwoche ein. © Uwe von Schirp

„Die Struktur bleibt die gleiche, aber inhaltlich gibt es immer etwas Neues“, sagt Christian Oecking mit Blick auf die Huckarder Bürgerwoche, die sich ab Montag (9. September) an das Bürgerfest anschließt.

Los geht es am Montag ab 18 Uhr mit einem Mal-Workshop im Atelier von Sabine Oecking an der Huckarder Straße 339. Am Dienstag folgt ebenfalls ab 18 Uhr ein Kinoabend im Bestattungshaus Huhn, Rahmer Straße 31. Die Besucher sehen den Film „Das Beste kommt zum Schluss“.

Oldtimertreff und Jazzfrühschoppen zum Abschluss

Für Mittwoch laden die Evangelische Miriam-Gemeinde, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Huckarde die Katholischen Kirchengemeinden Huckarde-Deusen und Islamischen Moschee-Gemeinden aus Huckarde zum Friedensgebet der Religionen auf den Marktplatz ein. Beginn ist um 20.30 Uhr. Am Donnerstag kommt Autorin Kathrin Heinrichs um 19 Uhr zur Krimilesung in die Huckarder Stadtteilbibliothek, Parsevalstraße 170.

Am Freitagabend, um 19 Uhr geht es in der Kirche St. Urbanus an der Marienstraße weiter. Begleitet von der Kirchenorgel singt der Kinderchor Schoki „Das Vierfarbenland“.

Traditionell beendet ein Oldtimertreff mit Jazz-Frühschoppen die Bürgerwoche am Sonntag ab 10 Uhr auf dem Marktplatz. Bis zu 100 Oldtimer werden erwartet. Dazu spielt die Climax Jazzband.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt