Bildergalerie

Immer noch Schäden eine Woche nach dem Pfingst-Unwetter

Eine Woche nach dem verheerenden Pfingst-Unwetter sind die Zerstörungen in Dortmund immer noch sichtbar. Wir haben einen Rundgang durch Dortmunds Parks und Wälder gemacht.
16.06.2014
/
Hier sollte momentan lieber niemand spazieren gehen: Ein Weg im Fredenbaum.© Foto: Dieter Menne
An der Evinger Straße in der Nähe des Fredenbaumparks ragen umgestürzte Bäume immer noch auf die Fahrbahn.© Foto: Dieter Menne
An der Ecke Grävingholzstraße/Wesselingerstraße liegen immer noch Bäume am Rand der Straße.© Foto: Dieter Menne
An der Ecke Grävingholzstraße/Wesselingerstraße liegen immer noch Bäume am Rand der Straße.© Foto: Dieter Menne
Der Fredenbaum ist immer noch gesperrt.© Foto: Dieter Menne
Der Fredenbaum ist immer noch gesperrt.© Foto: Dieter Menne
Der Fredenbaum ist immer noch gesperrt.© Foto: Dieter Menne
Der Fredenbaum ist immer noch gesperrt.© Foto: Dieter Menne
Hier sollte momentan lieber niemand spazieren gehen: Ein Weg im Fredenbaum.© Foto: Dieter Menne
Hier sollte momentan lieber niemand spazieren gehen: Ein Weg im Fredenbaum.© Foto: Dieter Menne
Hier sollte momentan lieber niemand spazieren gehen: Ein Weg im Fredenbaum.© Foto: Dieter Menne
Hier sollte momentan lieber niemand spazieren gehen: Ein Weg im Fredenbaum.© Foto: Dieter Menne
Hier sollte momentan lieber niemand spazieren gehen: Ein Weg im Fredenbaum.© Foto: Dieter Menne
Am Sportplatz an der Schützenstraße/Schäferstraße gibt es noch einiges zu tun.© Foto: Dieter Menne
Schlagworte