In Marten sind die Kinder los: So bunt sind die Ferienspiele gestartet

mlzMartener Ferienspiele

Die Martener Ferienspiele sind am Montag gestartet. Schon zu Beginn gab es für die Kinder und Jugendlichen einige Aktionen. Wir haben die Bilder der Eröffnung.

Marten

, 15.07.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Rollenrutsche und Hüpfburg sind die Martener Ferienspiele am Montag (15.7.) gestartet. An der Jugendfreizeitstätte (JFS) am Wischlinger Weg 239 tummelten sich bereits am frühen Nachmittag zahlreiche Kinder und Jugendliche. Nachdem Bezirksbürgermeister Heiko Brankamp die Ferienspiele eröffnet hatte, konnten die Kinder die ersten Spiel- und Bastelangebote ausprobieren.

So richtig los geht es allerdings erst mit dem ersten Ausflug am Dienstag (16.7.). Im Kletterpark „Freischütz“ in Schwerte erklimmen die Teilnehmer zwar keine hohen Berge, toben sich aber auf den dortigen Parcours aus.

So geht es im Programm weiter:

Wer schnell ist, kann noch versuchen, einen Platz bei den kommenden Ausflügen zu ergattern. Am 17. Juli (Mittwoch) geht es in den Freizeitpark Ketteler Hof in Lavesum. Neben einem Abenteuerspielplatz gibt es hier auch einen Streichelzoo. Am 19. Juli (Freitag) steht die Fahrt ins „Lago“-Spaßbad in Herne an. Wer hier keinen Platz mehr bekommt, kann sich auf die „Wasser-Action“ (23.7.) an der Jugendfreizeitstätte freuen.

Den Maximilianpark in Hamm besuchen die Kinder und Jugendlichen am 22. Juli, am 24. Juli gibt es eine Fahrt zur Kluterthöhle in Ennepetal. Weitere Infos zum Programm der Martener Ferienspielen gibt es hier. Anmeldungen zu den Ausflügen nimmt die JFS unter Tel. (0231) 61 52 64 entgegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt