Video-Interview

Infektiologe: Delta-Variante in Dortmund wohl verbreiteter als wir wissen

Die Delta-Variante des Coronavirus hat Dortmund erreicht. Noch gibt es aber nur einen nachgewiesenen Fall. Sind das wirklich alle? Und droht nun Anstieg der Fallzahlen? Dr. Bernhard Schaaf klärt auf.
Dr. Bernhard Schaaf hat im Interview mit unserem Redakteur Bastian Pietsch über die Delta-Variante des Coronavirus gesprochen. © Kevin Kisker

Am 11. Juni hat die Stadt den ersten Nachweis einer Infektion mit der Delta-Variante des Coronavirus in Dortmund gemeldet. Seit dem stagniert die Zahl. Das verwundert, denn deutschlandweit macht die ansteckende Variante bereits über 5 Prozent aller Neuinfektionen aus.

Wird sich die Delta-Variante in Dortmund als dominant durchsetzen? Schützen Impfungen vor ihr? Und müssen wir schon im Juli mit einer vierten Welle rechnen? Der Infektiologe Dr. Bernhard Schaaf vom Klinikum Dortmund beantwortet diese Fragen im Interview.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt