Experten-Gespräch

Jetzt im Live-Talk: Wo und wie ist Urlaub im Sommer möglich?

Reiselust statt Reisefrust? Nach über einem Jahr Corona-Pandemie soll der Sommer 2021 gut werden. Wo und wie kann man Urlaub machen? Experten verraten es bei unserem jetzigen Live-Talk.
Wo ist nach der langen Lockdown-Phase in diesem Sommer ein möglichst unbeschwerter Urlaub möglich? Und wie? Im kostenlosen digitalen Live-Talk beantworten Experten diese und viele weitere Fragen. © Grafik

Der Sommer rückt näher, die Infektionszahlen sinken und es können Urlaubspläne geschmiedet werden. Wie und wo ist Urlaub jetzt möglich? Das ist die Frage bei unserem digitalen Live-Talk „Wir müssen reden“ am heutigen Dienstag, 1. Juni, ab 18.30 Uhr.

Welche Länder kann ich bereisen? Wo lauern Risiken? Welchen Impfstatus brauche ich? Was erwartet mich bei meiner Rückkehr in Deutschland? Die Verunsicherung sitzt bei vielen wohl mit am Tisch, wenn überlegt wird, wo man sich nach der langen und anstrengenden Lockdown-Phase jetzt am besten von der Pandemie erholen kann.

Vor allem bei Auslandsreisen gibt es durchaus einiges zu beachten. In unserem kostenlosen Live-Stream werden drei Experten über alles Wissenswerte zum Urlaub in diesem Sommer informieren und auch Ihre Fragen beantworten.

Island will alle Beschränkungen aufheben

Und das sind die Experten, die sich unter der Moderation von Ulrich Breulmann im Live-Stream auf ruhrnachrichten.de Ihren Fragen stellen werden:

  • Daniel Marx, Gründer und Geschäftsführer des Reiseportals Urlaubsguru
  • Gabriele Schön, Reiserecht-Expertin beim ADAC NRW
  • Dr. Bernhard Schaaf, Infektiologe am Klinikum Dortmund

In vielen Ländern Europas werden in diesen Tagen die Corona-Regeln nach und nach gelockert, damit Touristen kommen und ihren Sommerurlaub dort verbringen. Möglich ist das, weil in vielen Urlaubsländern die Impfkampagne gut voranschreitet.

Island könnte zum Beispiel das erste Land Europas sein, das alle Corona-Beschränkungen aufhebt. Die Inzidenz liegt dort bei 2,1 (Stand: 25. Mai) und man will bis zum 1. Juli alle Bewohner ab 16 Jahren geimpft haben. Das Interesse an Island-Reisen wächst. Aber unter welchen Bedingungen ist eine Einreise möglich?

Spanien und Griechenland hoffen auf eine gute Urlaubssaison

Und wie sieht es im sonnigen Süden aus? Spanien wünscht sich sehnlichst eine unbeschwerte Urlaubssaison. Noch braucht es für die Einreise einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist. Ab dem 7. Juni sollen vollständig Geimpfte ohne Test einreisen dürfen. Aber, was gilt für Kinder oder Genesene?

Auch Griechenland drückt aufs Tempo, schafft Erleichterungen bei der Quarantänepflicht, fordert aber noch einen negativen Corona-Test und eine digitale Anmeldung ist für alle Pflicht. Ist Griechenland in diesem Sommer ein sicheres Reiseziel?

Was sind Ihre Fragen? Schicken Sie uns diese gerne vorab per E-Mail an: reden@ruhrnachrichten.de

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.