JP Kraemer schrottet sein neues Lieblingsauto – Fan will Selfie

Dortmunder TV-Promi

Der neue Lieblingswagen von JP Kraemer ist bei einem Unfall demoliert worden – ein paar Tage zuvor schwärmte er noch auf YouTube von dem Auto. Eine dreiste Selfie-Bitte ärgert den PS-Profi besonders.

Dortmund

20.01.2021, 20:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Dortmunder „PS-Profi“ JP Kraemer ließ seinem Frust auf Instagram freien Lauf.

Der Dortmunder „PS-Profi“ JP Kraemer ließ seinem Frust auf Instagram freien Lauf. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Es ist noch nicht lange her, dass der Dortmunder Tuner-Promi JP Kraemer (40) seinen neuen Lieblings-Schlitten stolz präsentiert hat. In einem 2-Millionen-Abonnenten-Special auf YouTube zeigte Kraemer sein neues Auto, einen Mazda RX-7.

Jetzt lesen

In einer Instagram-Story war der 40-jährige Auto-Fanatiker weniger euphorisch. Er begann die Live-Schalte mit „Ich hoffe euch geht‘s gut, mir geht‘s nicht so gut“, wie 24auto.de schreibt.

JP Kraemer schwärmt vom Mazda

Der Grund: Sein Mazda RX-7 ist beschädigt worden. Ein anderes Auto hatte in einer Kurve den Wagen von JP Kraemer am Kotflügel gestreift – obwohl er noch warnend gehupt habe.

Durch den Zusammenstoß sei der Radlauf vom Mazda stark zerkratzt und leicht eingedellt worden. Kraemer war auf dem Rückweg von seiner Teststrecke in Selm.

Warum das Kraemer so ärgert, wird deutlich, wenn man sich das YouTube-Video anschaut: Der 40-Jährige schwärmt fast durchgehend von dem japanischen Auto. Es sei quasi neuwertig, hat 280 PS Power und soll gerade mal nur 16.000 Kilometer gelaufen sein. Auch der Motor bereitet dem PS-Profi Freude – der sei nämlich außergewöhnlich, weil der anders als üblich ohne Kolben funktioniere.

Eine Sache wurmt JP Kraemer zusätzlich: Der Beifahrer des Unfallverursachers habe ihn nach dem Unfall erstmal nach einem Selfie gefragt.

Lesen Sie jetzt