Jugendliche auf Krad flüchteten

03.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Asseln Mit einem Krad ohne Kennzeichen sind am Sonntag gegen 12.40 Uhr zwei Jugendliche auf dem Hof des Asselner Schulzentrums der Polizei aufgefallen.

Als die Beamten das Duo aufforderten zu stoppen, beschleunigte der Fahrer und entkam in Richtung Grüningsweg. Die Flucht ging weiter in das Wickeder Holz über diverse Waldwege und querfeldein. An einem Feld an der Eichwaldstraße stieg einer der Jugendlichen, ein 14-jähriger Junge, schließlich ab und wollte zu Fuß entkommen. Die Polizisten entdeckten ihn kurze Zeit später in einem Gebüsch und nahmen ihn fest. Zu seinem flüchtigen Begleiter und der Herkunft des Krads machte der 14-Jährige allerdings nur vage Angaben.

Bei dem Fahrzeug, das die Polizei ebenso wie den zweiten Jugendlichen sucht, handelt es sich offenbar um ein ehemals als Kleinkraftrad zugelassenes Zweirad, das nun über eine Höchstgeschwindigkeit von 70 bis 80 km/h verfügt. Die Frontpartie ist auffällig orange lackiert.

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 132-31 21 bei der Polizei.

Lesen Sie jetzt