Kassen klingelten, aber Verkehrschaos

Verkaufsoffener Sonntag

DORTMUND Da half auch kein Hupen mehr: Dortmund versank im Verkehrschaos. Grund war der verkaufsoffene Sonntag. Er lies zwar die Kassen der Händler klingeln, sorgte aber auch für lange Staus auf den Straßen.

von Von Achim Roggendorf

, 04.10.2009, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dichtes Gedränge in der City.

Dichtes Gedränge in der City.

Für viele Händler war der verkaufsoffene Sonntag ein Geschenk des Himmels. Er ließ die Kassen klingeln. Im Vergleich zum Vorjahr vermeldeten zahlreiche Händler ein deutlich Umsatzplus. "Die Erwartungen waren groß, und sie wurden voll erfüllt", hieß es. Vor allem die Textilbranche kam auf ihre Kosten. Auch elektronische Geräte seien zuhauf gekauft worden.

Lesen Sie jetzt