Kassiererin schloss Dieb ein

30.01.2008, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Husen Einen unerwarteten Verlauf nahm gestern Morgen um 9.22 Uhr ein versuchter Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt am Flemerskamp: Zwei Männer betraten das Geschäft und gingen zunächst auch mit einem Einkaufswagen los. An der Kasse angelangt, fragten sie nach Zigarettenstangen, welche die Verkäuferin aus dem Lager holen musste.

Danach versuchten sie ihren Trick. Während einer der Täter, ein 48-jähriger Mann, nach der Kreditkarte suchte, wollte der andere schon einmal das Geschäft mit den Tabakwaren für fast 200 Euro verlassen. Die Verkäuferin ließ sich darauf jedoch nicht ein und pochte auf Bezahlung der Ware. Der 48-Jährige holte dann eine Kreditkarte aus seinem Schuh. Er sagte aber sofort, dass er die Geheimnummer nicht kenne. Daraufhin bot er eine weitere Kreditkarte an, die aber an der Kasse nicht funktionierte.

Nun flüchtete der zweite Täter. Doch die Kassiererin reagierte blitzschnell und schloss den Komplizen im Geschäft ein. Dort wartete der Mann aus Lüdenscheid auf die Polizei und ließ sich widerstandslos festnehmen. Sein Mittäter ist weiterhin flüchtig.

Lesen Sie jetzt