Kein Personal: Jeder zweite RB50 fällt aus

Probleme bei der Eurobahn

Seit dem frühen Freitagmorgen geht auf der Strecke der RB50 zwischen Dortmund und Münster, die von der Eurobahn bedient wird, fast nichts mehr. Als Grund nennt die Eurobahn bislang "betriebliche Gründe". Erst ab 16:35 Uhr soll der Betrieb wieder normal weiterlaufen.

DORTMUND/WERNE

, 24.07.2015, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schon wieder Probleme auf der Strecke der RB50: Seit 7:35 Uhr am frühen Freitagmorgen ist jeder zweite Zug der Eurobahn zwischen Dortmund und Münster ausgefallen.

Schon wieder Probleme auf der Strecke der RB50: Seit 7:35 Uhr am frühen Freitagmorgen ist jeder zweite Zug der Eurobahn zwischen Dortmund und Münster ausgefallen.

UPDATE: 13:54 Uhr

Grund für den Ausfall mehrerer RB50-Fahrten sind personelle Ausfälle, wie Keolis-Pressesprecherin Katrin Osbelt auf Anfrage erklärte. „Es gab so viele Krankmeldungen an einem Tag, dass wir das nicht auffangen konnten“, so Osbelt. Sie kündigte aber an, dass ab 16.35 Uhr die Bahnen wie gewohnt wieder in beiden Richtungen fahren können.

Ursprungsmeldung: 

Seit dem frühen Freitagmorgen geht auf der Strecke der RB50 zwischen Dortmund und Münster, die von der Eurobahn bedient wird, fast nichts mehr. Als Grund nennt die Eurobahn bislang "betriebliche Gründe". Wann die Strecke wieder befahren wird, ist bislang unklar.

Der Zug zwischen Dortmund und Münster hält unter anderem in Davensberg, Ascheberg, Werne a. d. Lippe und Lünen.

Auf dem Twitter-Account der Eurobahn gibt es seit 6:34 Uhr im Stundentakt neue Meldung über ausfallende Züge. Der erste Tweet wurde in den frühen Morgenstunden abgesetzt:

#RB50 Aus betrieblichen Gründen, fällt der Zug 89921 Münster 6:34 Uhr und Zug 89922 Dortmund 7:35 Uhr nach Münster leider aus.

— eurobahn (@eurobahn_info)

Und hier ist der derzeit letzte Tweet zu sehen:

RB50: Aus betrieblichen Gründen, fällt der Zug 89932 (Dortmund 12:35) und der Zug 89935 (Münster 13:34 ) leider aus.

— eurobahn (@eurobahn_info)

 

Wir berichten weiter. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt