Keine Müllabfuhr: EDG-Dienste fallen auch am Mittwoch wieder aus

Müllabfuhr

Aufgrund der aktuell extremen Wetterlage wird auch am Mittwoch kein Müll in Dortmund abgeholt. Und das obwohl mittlerweile einige Fahrspuren geräumt sind - das ist die Begründung der EDG.

09.02.2021, 18:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Müllentsorgung der EDG fällt auch am Mittwoch aus.

Die Müllentsorgung der EDG fällt auch am Mittwoch aus. © Marie Rademacher (Archiv)

Wegen des ohnehin schon eingeschränkten Verkehrs durch Schnee und Eis auf den Straßen wird auch am Mittwoch (10. Februar) die Leerung von Restmüll-, Bio-, Papier- und Wertstofftonnen der EDG in Dortmund ausgesetzt.

Auch alle angesetzten Sperrmülltermine für den Tag sollen ausfallen, ebenso wie die Leerung der Depotcontainer für Glas- und Papier.

Die EDG begründet ihre Entscheidung damit, dass die großen Fahrzeuge beim Leerungsvorgang der jeweiligen Behälter die gerade erst freigeräumten Fahrspuren einnehmen und andere Verkehrsteilnehmer im sowieso schon eingeschränkten Straßenverkehr blockieren würden.

Jetzt lesen

Die Recyclinghöfe sind laut EDG aber regulär geöffnet: Mittwoch bis Freitag, von 9 bis 17 Uhr und am Samstag von 8 bis 13 Uhr.

Müllabfuhr so schnell wie möglich wieder aufnehmen

Die Abfallentsorgung an Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtung wird ab Mittwoch wieder regulär durchgeführt. Ziel sei es, die Müllabfuhr für alle Bürger so schnell wie möglich wieder aufnehmen zu können, heißt es in einer Pressemitteilung.

Damit das reibungslos funktionieren kann, bittet die EDG die Bürger, die Zuwege und Stellflächen der Abfallbehälter von Schnee und Eis zu räumen und zwischen Gehweg und Straße einen Zugang zu den Abfallbehältern zu schaffen.

Am Dienstag waren insgesamt 240 Mitarbeiter und 40 Räum- und Streufahrzeuge im Einsatz, sowie 45 Kolonnenwagen für den Winterdienst.

Lesen Sie jetzt